Traditionell – modern – magisch

Auf seine Geschichte ist das Marionettentheater Steinau stolz. Aber wir sind auch neugierig und möchten neue Wege beschreiten. Inzwischen sorgt bei den Holzköppen in Steinau die dritte Generation der Familie Magersuppe dafür, dass dies auch so bleibt.

Immer noch pflegen wir das traditionelle Spiel in der Guckkastenbühne, mit dem der Gründer des Puppentheaters in Steinau vor sechs Jahrzehnten begonnen hat.

Hinzugekommen ist die offene Spielweise auf einer eigenen Bühne. Das Publikum sieht hier neben den Puppen auch die Puppenspieler. Bei einigen Stücken wie in der Chinesischen Nachtigall kommuniziert auch ein Schauspieler mit den Puppen, Teile der Stücke sprechen die Puppenspieler bei der offenen Spielweise live.

Jüngst hinzugekommen ist die magische Dimension nach dem Vorbild von Laterna Magica aus Prag. Hier spielen wir teilweise traditionell, teilweise in der offenen Spielweise. Das Besondere am Schwarzlichttheater: wir lassen Objekte und sogar Menschen verschwinden oder zaubern sie herbei und setzen Figuren aus Objekten zusammen. Das Schwarzlichtheater mit besonderen Lichteffekten kombinieren wir bei uns im Marionettentheater mit Magieeinlagen, um dem Auge auch immer wieder eine Ruhephase zu gönnen. Ein besonderes Erlebnis: das magische Figurentheater in Steinau